Herzlichst möchten wir Sie dazu einladen, sich die neue Ausstellung in unserem Foyer anzuschauen. Erarbeitet wurde diese, begleitend zur Vortragsreihe „Stadtgeschichte donnerstags“, durch unseren FSJler Marvin Hoppe. Die Ausstellung erzählt die Geschichte der 1936 in Duisburg gegründeten Kaufhaus-Kette von Helmut Horten.

Der Begriff „Horten“ weckt in einigen Duisburgerinnen und Duisburgern noch immer die Kauflaune, obwohl es schon fast 20 Jahr her ist, dass die Kaufhäuser aus den deutschen Innenstädten verschwanden. In den insgesamt fünf Vitrinen stoßen Sie beispielsweise auf alte Rechnungen und Werbeanzeigen, Bilder der verschiedenen Duisburger Bauten sowie informative Begleittexte. Thematisiert werden unter andrem die Gründungsgeschichte und die damit einhergehende „Arisierung“ des Kaufhauses „Gebrüder Alsberg“ sowie das Leben und der Tod des Gründers Helmut Horten – Erfahren Sie mehr zu der einst viertgrößten Kaufhauskette Deutschlands und besuchen Sie die neue Ausstellung „Das Horten Imperium“ während unserer regulären Öffnungszeiten:

Am Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr und am Donnerstag von 13:00 bis 18:00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wenn Sie mehr zu der Geschichte des Horten-Imperiums und des Alsberg-Kaufhauses erfahren wollen,
schauen Sie gerne auf der Seite des Zentrums fürs Erinnerungskultur vorbei:

#default-btn-334eb8e1f0939e5ec867c47ec4e35878.ico-right-side > i {
margin-right: 0px;
margin-left: 8px;
}
#default-btn-334eb8e1f0939e5ec867c47ec4e35878 > i {
margin-right: 8px;
}

#default-btn-ac59982e5a1b2ea95737e3a9feff8ea5.ico-right-side > i {
margin-right: 0px;
margin-left: 8px;
}
#default-btn-ac59982e5a1b2ea95737e3a9feff8ea5 > i {
margin-right: 8px;
}